Ubuntu startet nicht, Festplatte scheint hardwaremäßig in Ordnung zu sein

Hier kommen alle Fragen über Ubuntu hinein, für die es kein spezielles Forum gibt.
Antworten
haidi
Beiträge: 151
Registriert: Fr 12. Jan 2018, 22:06
Ubuntu Version: 16.04
Wohnort: Wien

Ubuntu startet nicht, Festplatte scheint hardwaremäßig in Ordnung zu sein

Beitrag von haidi » Di 16. Nov 2021, 17:20

Mein Barebone startet nicht mehr. Darin sind an FEstplatten:

sda: SSD
sda1: Betriebssystem Ubuntu 18.04
sda2: /home/hannes

sdb: Harddisk, Reine Daten, FEstplatte ist von /home/hannes/EigeneDateien verlinkt.

Startvorgang geht bis zum Ubuntuschirm und dann hängt er.

Ich hab mir überlegt, Ubuntu 20.04 einfach drüber installieren, möchte aber keinesfalls die Daten auf sda2 verlieren. Auch die Softwareinstallationen (da ist einiges drauf) sollten erhalten bleiben.

bitte um Tips und Tricks.

Danke
Hannes (vulgo Haidi)


Barebone 18.04
Lenovo X200 16.04

Microsoft is not the answer. It's the question and the answer is NO.

Benutzeravatar
Webbutterfly
Administrator
Beiträge: 397
Registriert: Mi 29. Nov 2017, 16:53
Ubuntu Version: 20.04 & ChromeOS
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Ubuntu startet nicht, Festplatte scheint hardwaremäßig in Ordnung zu sein

Beitrag von Webbutterfly » Di 16. Nov 2021, 17:54

...im "recovery mode" starten und "dpkg" mal ausführen, ein "fsck" wäre auch nicht schlecht zusätzlich zu machen...
revovery-mode.png
recovery-dpkg.png

Benutzeravatar
mwildam
Beiträge: 130
Registriert: So 10. Dez 2017, 12:37
Ubuntu Version: Ubuntu 18.04
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Ubuntu startet nicht, Festplatte scheint hardwaremäßig in Ordnung zu sein

Beitrag von mwildam » Di 16. Nov 2021, 18:34

Hast Du STRG+ALT+F5 probiert, ob Du dann in den Textmodus kommst und Dich so anmelden kannst?
Woher weißt Du, daß die HD in Ordnung ist?

haidi
Beiträge: 151
Registriert: Fr 12. Jan 2018, 22:06
Ubuntu Version: 16.04
Wohnort: Wien

Re: Ubuntu startet nicht, Festplatte scheint hardwaremäßig in Ordnung zu sein

Beitrag von haidi » Di 16. Nov 2021, 21:20

Ich hab sie ausgebaut und mittels USB-Adapter an einen anderen PC angeschlossen, Inhaltsverzeichnis und Inhalt von Daten sind einsehbar.
Barebone 18.04
Lenovo X200 16.04

Microsoft is not the answer. It's the question and the answer is NO.

Benutzeravatar
mwildam
Beiträge: 130
Registriert: So 10. Dez 2017, 12:37
Ubuntu Version: Ubuntu 18.04
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Ubuntu startet nicht, Festplatte scheint hardwaremäßig in Ordnung zu sein

Beitrag von mwildam » Di 16. Nov 2021, 22:03

Hast Du die bisherigen Tipps ausprobiert? - Was waren die Effekte?
Ich vermute eher, Du hast ein Problem mit dem LightDM - und würde eher auf ein Grafikproblem tippen.
Was hat Du denn für eine Grafikkarte?

Benutzeravatar
Webbutterfly
Administrator
Beiträge: 397
Registriert: Mi 29. Nov 2017, 16:53
Ubuntu Version: 20.04 & ChromeOS
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Ubuntu startet nicht, Festplatte scheint hardwaremäßig in Ordnung zu sein

Beitrag von Webbutterfly » Mi 17. Nov 2021, 10:49

Da ist eine Aktualisierung nicht richtig durchgelaufen, da bleibt's gerne mal beim booten hängen, weil eben nicht richtig geschrieben/upgedatet
also entweder wie beschrieben oder wenn das Terminal funktioniert ein

Code: Alles auswählen

sudo install -f
durchführen... dann wird das ganze repariert (wie bei dpkg im recovery mode)

Benutzeravatar
Berndi
Beiträge: 18
Registriert: Mo 12. Feb 2018, 11:21
Ubuntu Version: Linux Mint 20.2, Kubuntu 18.04
Wohnort: Gablitz

Re: Ubuntu startet nicht, Festplatte scheint hardwaremäßig in Ordnung zu sein

Beitrag von Berndi » Sa 20. Nov 2021, 14:37

Hallo!
Ich hatte vor kurzen genau das gleiche Problem auf zwei Rechner mit SSD Platten. Auf beiden hatte ich 18.04 installiert. Bei meinem Schleppi ebenfalls mit einer 18.04 Version trat das Problem nicht auf, da ist allerdings auch noch eine alte HD drin. Offensichtlich gibt es da einen Bug der die SSD betrifft. In diversen Foren gibt es mehrere User die von dem selben Problem berichten.
Bei mir half nur eine Neuinstallation.

Benutzeravatar
Berndi
Beiträge: 18
Registriert: Mo 12. Feb 2018, 11:21
Ubuntu Version: Linux Mint 20.2, Kubuntu 18.04
Wohnort: Gablitz

Re: Ubuntu startet nicht, Festplatte scheint hardwaremäßig in Ordnung zu sein

Beitrag von Berndi » Sa 20. Nov 2021, 14:45

Habe diese Frage hier im Forum auch schon gestellt.
viewtopic.php?f=12&t=274

haidi
Beiträge: 151
Registriert: Fr 12. Jan 2018, 22:06
Ubuntu Version: 16.04
Wohnort: Wien

Re: Ubuntu startet nicht, Festplatte scheint hardwaremäßig in Ordnung zu sein

Beitrag von haidi » Sa 20. Nov 2021, 17:37

haidi hat geschrieben:
Di 16. Nov 2021, 17:20
Mein Barebone startet nicht mehr. Darin sind an FEstplatten:

sda: SSD
sda1: Betriebssystem Ubuntu 18.04
sda2: /home/hannes

Startvorgang geht bis zum Ubuntuschirm und dann hängt er.
Marion hat sich die Sache angeschaut - die SSD scheint einen Schuss zu haben, obwohl man alle Dateien auslesen kann. Wird jetzt eine komplette Neuistallation mit neuer SSD. Eine Weiterverwendung der spinnenden ist nicht sinnvoll, weil sichüber kurz oder lang weitre Fehler zeigen werden.
Barebone 18.04
Lenovo X200 16.04

Microsoft is not the answer. It's the question and the answer is NO.

Antworten