ISO herunterladen Prüfsumme und booten am USB Stick

Hier kommen alle Fragen über Ubuntu hinein, für die es kein spezielles Forum gibt.
Antworten
h264
Beiträge: 29
Registriert: Mo 22. Jan 2018, 18:39
Ubuntu Version: 16.04

ISO herunterladen Prüfsumme und booten am USB Stick

Beitrag von h264 » Mi 10. Jul 2019, 16:16

Hallo,
ich wollte fragen, wenn man eine Ubuntu, Xubuntu, ... Version herunterlädt, da gibt es einen Link zu der Prüfsumme. Und wo finde ich die Prüfsumme auf dem heruntergeladenen Iso-Image bzw mit welchen Terminalbefehl kann man das feststellen.
Weiters wollte ich fragen, wenn man dann mit dem dd Befehl das Iso-Image auf einen USB- Stick kopiert, da gibt es aber ein Problem. Der dd Befehl löscht ja alles (meines Wissens nach), was oben ist. Ich meine auf einem USB-Stick sind oft Standartmäßig gewisse Ordner oben wie zum Beispiel Dokumente,.. aber auch Ordner mit einem Schloss dafür für irgendwelche Systemdateien, je nachdem welcher USB-Stick. Wird da etwas zerstört, wenn man da mit dd etwas rüberkopiert ?
Außerdem, und wenn das dann oben ist, brauche ich dann noch etwas anderes am Stick, damit ich das als Live-Version hochfahren kann? oder genügt das Iso-Image oben ?
Das mit den Booteinstellungen im BIOS ist mir klar.
Viele Grüße
h264



Benutzeravatar
Webbutterfly
Administrator
Beiträge: 240
Registriert: Mi 29. Nov 2017, 16:53
Ubuntu Version: 18.04 ChromeOS
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: ISO herunterladen Prüfsumme und booten am USB Stick

Beitrag von Webbutterfly » Mi 10. Jul 2019, 18:14

Hello
Also die Prüfsummen findest du genau dort, wo du auch das ISO herunterladest unter "md5sums"
Das ISO testest du im Terminal unter

Code: Alles auswählen

md5sum namedesisos.iso
dann die Werte von der Webseite und dem Terminal vergleichen.
Achtung mit dd darfst du das ISO nicht auf einen Stick kopieren... da kommt nichts heraus, da das ISO speziell am Stick installiert werden muss (sonst lässt sich damit kein Live-System starten).
In Ubuntu hast du ein Programm dafür, dass schon installiert ist, heißt "Startmedienersteller"
Damit kannst du das ISO auch richtig am USB-Stick installieren.
ACHTUNG! Alle Daten darauf werden gelöscht! und der Stick sollte mindestens 2GB haben.
Dann kannst du über den Stick ein Live-System starten :geek:

PS: Es gibt dafür natürlich auch andere Programme, aber den "Startmedienersteller" hast du schon auf deinem 18.04 installiert und ist dazu am besten geeignet.
Mit "dd" solltes du vorsichtig sein, ist ein sehr starkes Tool im Terminal und sollte nur mit "Wissen" verwendet werden!
European Open Source Center
www.eosc.eu

h264
Beiträge: 29
Registriert: Mo 22. Jan 2018, 18:39
Ubuntu Version: 16.04

Re: ISO herunterladen Prüfsumme und booten am USB Stick

Beitrag von h264 » Sa 13. Jul 2019, 13:04

Ja danke, jetzt kenne ich mich aus
h264

h264
Beiträge: 29
Registriert: Mo 22. Jan 2018, 18:39
Ubuntu Version: 16.04

Re: ISO herunterladen Prüfsumme und booten am USB Stick

Beitrag von h264 » Mo 15. Jul 2019, 12:10

Übrigens
Wenn man auf einem USB-Stick ein Puppy Linux als Live Version hochfährt und dann den Stick rauszieht, dann läuft es im Ram-Speicher weiter und funktioniert.
Viele Grüße
h264

Benutzeravatar
Webbutterfly
Administrator
Beiträge: 240
Registriert: Mi 29. Nov 2017, 16:53
Ubuntu Version: 18.04 ChromeOS
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: ISO herunterladen Prüfsumme und booten am USB Stick

Beitrag von Webbutterfly » Mo 15. Jul 2019, 13:59

European Open Source Center
www.eosc.eu

Antworten