Starter für IrfanView erstellen

Hier kannst du alle Fragen hineinstellen, die mit Installation und Funktion von Programmen zu tun haben
Antworten
haidi
Beiträge: 63
Registriert: Fr 12. Jan 2018, 22:06
Ubuntu Version: 16.04
Wohnort: Wien

Starter für IrfanView erstellen

Beitrag von haidi » Fr 12. Jan 2018, 22:28

Ich wollte einen Starter für IrfanView erstellen, der Grund ist, dass fotoxx beim Start immer mit der Meldung "Bilddatei Index fehlt", ich im Internet nichts darüber gefunden habe und Forenanfragen auch nichts gebracht haben.

Lange, lange mit dem Starter herumgespielt, vom Desktop ist er immer verschwunden. 3 Sachen habe ich festgestellt:

1) Der auf dem Desktop erstellte Starter wird nicht ausgeführt, er wird als unsicher bezeichnet.
Ich habe ihn nach /.local/share/applications verschoben, dort kam zwar auch diese Meldung, im Fenster konnte man dann "als sicher erklären" anklicken und dann tat er, was er sollte - aber erst, nachdem ich die nächsten zwei Sachen korrigiert hatte:

2) Im Terminal hat der Starter den Namen Irfanview.desktop.desktop. Also Name gekürzt und auf den Desktop zurück kopiert. Dort und im Nemo ist er nicht zu sehen, wohl aber im Terminal. Als ich ihn wieder auf Irfanview.desktop.desktop umbenannt hatte, war er auf dem Bildschirm und in Nemo zu sehen.

3) In allen Beiträgen, die ich über das Anlegen eines Starters gelesen habe, stand, dass man das Verzeichnis in Anführungszeichen setzen soll bzw. dass man das Leerzeichen als "\ " schreiben soll.Beim Aufruf des Starters kommt immer die Meldung, dass das Verzeichnis nicht gefunden würde.
Als ich dann in meiner Verzweiflung die Anführungszeichen und und Backslash weggelassen habe, hat der Starter funkioniert.

So sieht der funktionierende (aber sicher nicht perfekte) Starter aus:

Code: Alles auswählen

[Desktop Entry]
Encoding=UTF-8
Name=IrfanView
MimeType=image/bmp;image/gif;image/jp2;image/jpeg;image/png;image/tiff;image/vnd.microsoft.icon;image/x-emf;image/x-jng;image/x-panasonic-raw;image/x-pcx;image/x-portable-bitmap;image/x-portable-graymap;image/x-portable-pixmap;image/x-tga;
Path=/home/hannes/.wine/drive_c/Program Files/IrfanView/
Exec=wine i_view32.exe
Type=Application
Terminal=false
NoDisplay=true
Comment=Bildbetrachter
Categories=Graphics;
Icon=/usr/share/icons/hicolor/16x16/apps/wine.png 

Name[de_AT]=IrfanView.desktop


Barebone 18.04
Lenovo X200 16.04

Microsoft is not the answer. It's the question and the answer is NO.

Benutzeravatar
Webbutterfly
Administrator
Beiträge: 202
Registriert: Mi 29. Nov 2017, 16:53
Ubuntu Version: 18.04 ChromeOS
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Starter für IrfanView erstellen

Beitrag von Webbutterfly » Sa 13. Jan 2018, 09:16

Hello

Ich verstehe ja, dass Irfanview für Windosenbenutzer ein super Programm ist, aber ein WIN-Prog auf Linux laufen lassen... :roll:
Es gibt eine Menge alternativen und die Frage die ich mir stelle, was willst du damit machen, was unter Linux nicht geht.

Eine gute Linuxalternative zu Irfanview ist nxview , liegt aber nicht in den Standard-Repros...
Es gibt aber ein PPA, da findest du eine Menge Fotoberabeitungsprogramme ua. auch xnview oder eine aktuelle Version von fotoxx
https://launchpad.net/~dhor/+archive/ub ... x?batch=75
European Open Source Center
www.eosc.eu

haidi
Beiträge: 63
Registriert: Fr 12. Jan 2018, 22:06
Ubuntu Version: 16.04
Wohnort: Wien

Re: Starter für IrfanView erstellen

Beitrag von haidi » So 14. Jan 2018, 18:52

Mit der Starter-Erstellung unter Wine habe ich immer Probleme gehabt und kaum etwas brauchbares ergoogeln können - du siehst ja, dass die gefundenen Ergebnisse alle mit dem Leerzeichen Probleme hatten.

IrfanView ist recht leicht zu bedienen und es hat vor allem eine Funtkion, die "Autokorrektur", die mit einem Klick ein Bild verbessert. Das ist für mich, er mit Bildbearbeitung eigentlich nichts am Hut hat, ein großer Vorteil, den ich nicht missen will.
Barebone 18.04
Lenovo X200 16.04

Microsoft is not the answer. It's the question and the answer is NO.

Benutzeravatar
Webbutterfly
Administrator
Beiträge: 202
Registriert: Mi 29. Nov 2017, 16:53
Ubuntu Version: 18.04 ChromeOS
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Starter für IrfanView erstellen

Beitrag von Webbutterfly » So 14. Jan 2018, 19:11

...wie wäre es mit "gthumb"
ist in den Repros und beinhaltet alles an Standardfunktionen die zur Bildbearbeitung notwendig sind... leicht zu bedienen :)
ua. automatischer Kontrastabgleich... ist das Selbe wie Autokorrektur

Sorry, ich versteh nicht, warum du dazu ein Windosenprogramm brauchst...
**********
In deinem "Starter" fehlt der Pfad zum Programm...
nicht: Exec=wine i_view32.exe
sondern:

Code: Alles auswählen

[Desktop Entry]
Name=Irfanview
Comment=Irfanview Bildbetrachter
Exec=wine "/home/hannes/.wine/drive_c/Program Files/IrfanView/i_view32.exe"
Type=Application
reicht schon... wichtig! ausführbar machen!
**********
gthumb
Bild
European Open Source Center
www.eosc.eu

Antworten